Schreiben Sie uns doch einfach 'mal !

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Weil wir gerade beim Thema Schreiben sind ...

Wer nicht gerne nur Spam, Rechnungen oder unaufgeforderte Werbung in seinem Briefkasten vorfinden will, der sollte mal bei Postcrossing vorbeischauen.
Die gute Laune kommt dann per Ansichtskarte von überall auf der Welt direkt in Ihren Briefkasten!



Homepage erstellen

Wer hätte gedacht, dass der Bau der eigenen Website so einfach sein kann?

Von überall und mit jedem Browser können wir jetzt unsere Website bearbeiten. Oben klicken und selber loslegen ...


Impressum

The Mountain-Report ist unsere private Website.

Sollten wir also in irgendeiner Weise Eigentumrechte verletzen, geschieht das nicht vorsätzlich.

Wir bitten deshalb um Nachsicht und einen entsprechenden Hinweis an uns.

Die fraglichen Inhalte werden wir dann entsprechend zeitnah entfernen.

Urheberrechtshinweise

Alle Texte, Bilder sowie das Layout dieser Site sind weltweit urheberrechtlich geschützt.

Die Verwendung der Inhalte dieser Seite für private Zwecke wird ausdrücklich nur auf Nachfrage gestattet.

Die Verwendung der Inhalte für andere Zwecke bedarf einer Genehmigung durch den Verantwortlichen dieser Site.

Die auf dieser Site genannten Produktbezeichnungen oder Firmennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und unterliegen als solche dem gesetzlichen Warenzeichen-, Marken- und/oder patentrechtlichem Schutz.

Ein Gegendarstellungsanspruch gilt nur im Sinne des §10 MDSTV.

Haftungsausschluss

Die Inhalte auf dieser Site sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt worden.

Eine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und die Richtigkeit der Inhalte wird nicht übernommen.

Die Inhalte anderer Sites, auf die diese Site mit Hyperlinks verweist, entziehen sich der Kontrolle und der Verantwortlichkeit des Verantwortlichen dieser Site.

Salvatorische Klausel

Ist eine der vorstehenden Klauseln/Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, so tritt an Stelle dieser Bestimmung diejenige in Kraft, die der Absicht der Klausel/Bestimmung am nächsten kommt.

Alle anderen Bestimmungen bleiben hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.