Auf dem Jura-Höhenweg

                            von Zürich nach Genf

Dielsdorf - LAEGEREN - Baden

 

Dauer: ca. 4 Stunden      1. Etappe   -   Mai 2006         Distanz: 12 Kilometer

 


Die erste Etappe der Tour beginnt in Dielsdorf; eine kleine Ortschaft, die von Zürich aus mit der S-Bahn Linie 5 etwa 30 Minuten entfernt liegt.


Dielsdorf verlässt man vom Bahnhof aus auf gut beschilderten Wegen ansteigend zwischen den stillgelegten Lägeren-Steinbrüchen zur Rechten und Weingärten linksseitig.








Nach ca. 45 Minuten erreicht man das malerische Städtchen Regensberg durch sein Osttor.

Die Besteigung des Schlossturmes lohnt sich und eröffnet den Blick zurück und auf den weiteren Weg.





Mein Weg führt mich weiter durch den Torbogen am Gasthaus zur Krone hinab durch den Ort und am gegenüberliegenden Hang wieder hinauf.Der anfänglich steile Waldweg geht nach einem Aussichtspunkt mit Blick zurück auf Regensberg in einen gemächlich ansteigenden Schotterweg über.

Nach gut einer Stunde erreiche ich auf 866 Meter die Flugsicherungsanlage Hochwacht und die Ruine Altlägeren.

Eine Restauration lädt zum Verweilen ein. Angesichts des noch vor einem liegenden beschwerlichen Weges sollte man diese Möglichkeit zur Pause unbedingt nutzen.

Hier eröffnet sich mir auch ein Ausblick vom Zürichsee bis hin über die Alpenkette.

Ab jetzt trifft man nur noch wenige Mountain-Biker und diese dann nur neben ihren Bikes an ...

Nach gut einer weiteren Stunde erreicht man das Burghorn auf 859 Meter.

Hier hat man erstmals die ganze Aussicht sowohl auf das nördliche als auch südliche Panorama.



Am Lägeren-Sattel hat man die Auswahl zwischen zwei Wegen.


Der Weg über den Grat wird noch schwieriger als der bereits beschrittene.


Der andere Weg ist nicht als solcher zu erkennen und ist nur ein Folgen entlang dem steinigen Grat. An beiden Seiten fällt das Gelände jetzt steil ab und setzt Schwindelfreiheit voraus.

 

 

Nach Erreichen der Burg Schartenfels steigt man unzählige Stufen über die St.-Anna-Treppe hinab nach Baden.

Den Bahnhof erreicht man in gut 30 Minuten. Jetzt hat man nochmals einen guten Blick zurück auf die Lägeren.

Die nächste Etappe geht von Baden über das GEBENSTORFER HORN nach Brugg.




Als Planungshilfe empfehlen wir