LISBOA - Portugal

Unser Flug im Februar 2004 mit Lufthansa von Berlin (TXL) über Frankfurt/Main (FRA) nach Lissabon (LIS) dauerte fünf Stunden mit einem Zeitgewinn von einer Stunde durch den Wechsel der Zeitzone in westlicher Richtung. 

Nach mässigem Service und Gepäckverlust beim Umladen auf dem ‘Rhein-Main-Flughafen’ (hier eine letzte Ansicht des Koffers) konnte es ja jetzt in Lissabon nur besser werden ... 

Erste Erkundung von Lissabon

... und es wurde besser,
               schliesslich ist eine Stadtbesichtigung ohne Gepäck auch viel entspannter.

Wir begannen nach einer Busfahrt vom ‘Aeroporto de Lisboa’ zum ‘Praça Marquês de Pombal’ mit einem Bummel auf der ‘Avenida da Liberdade’. Über gemütliche Cafés in Baixa gelangten wir vom ‘Praça Rossio’ zum ‘Praça do Comérçio’

Von hier brachte uns dann ein typisches portugiesisches Taxi in halsbrecherischer Fahrt Richtung Westen; zwar nicht ganz ans Ziel, weil der Fahrer dieses auch nicht kannte, aber dann doch recht nahe ...

Cascais - Idylle im Westen von Lissabon

Cascais ist von Lissabon aus gut zu erreichen. Die Fahrzeit dauert etwa eine halbe Stunde ab dem Endbahnhof ‘Cais do Sodré' in Lissabon.
Cascais hat eine Altstadt mit Hafen, viele kleine Gassen und Restaurants, die auch in der Nebensaison geöffnet haben.
Der Ort bietet auch Gegensätzliches. Es gibt ein Einkaufscenter in Bahnhofsnähe mit einem guten Ausblick aus dem Restaurantbereich im Obergeschoss auf den Ort.

Die Küste des 'Oceano Atlantico' ist fast überall öffentlich und so kann man sie auch von den wenig befahrenen Nebenstrassen gut erreichen.

Cascais - Altstadt und Hafen


Der Hafen von Cascais ist Treffpunkt, Markt und Platz für öffentliche Veranstaltungen; umsäumt von einer Promenade mit Restaurants, der Mole, dem Yachthafen und dem Badestrand.

Lisboa - Bairro Alto

Der 'Ascensor da Bica' verbindet die ‘Calçada do Combro’ mit der tiefergelegenen ‘Rua da Boavista’.

Oberhalb der ‘Avenida da Liberdade’  hat man dann einen grossartigen Blick nach Graçia und Alfama mit dem ‘Castelo de São Jorge’ 


Blick über Bairro Alto. Im Hintergrund der Tejo mit der 'Ponte 25 de Abril' und die 'Estátua do Cristo Rei' am Ufer gegenüber.

Aufstieg zum ‘Castelo de São Jorge’

Blick vom ‘Castelo de São Jorge’ über Lissabon und auf den ‘Rio Tejo’ 

Lisboa - Estátua do Cristo Rei

Anfahrt von Lissabon über den ‘Rio Tejo’ zur 'Estátua do Cristo Rei'.

Blick von der 'Estátua do Cristo Rei' über den ‘Rio Tejo’ auf Lissabon.

Lisboa - Letzte Runde

Estoril, Lisboa und Rückflug



Zur Vorbereitung auf diesen Städtetrip          

empfehlen wir